Samstag, 2. Januar 2016

[Comeback] Von der inoffiziellen Blogstilllegung und einem Neuanfang

Als ich vor ca. 1,5 Jahren dieses Zitat las, (und wie sich jetzt beim nachsehen herausstellte ist es in Wahrheit ein Gelassenheitsgebet) nahm ich mir vor bestmöglich danach zu leben.


Durch dieses Lebensmotto habe ich mich von vielem getrennt, dass mich sowieso nur traurig und wütend gemacht hat.
Bei dem ganzen Nachdenken habe ich aber auch gemerkt, dass mir nicht nur die Zeit, sondern auch die Lust fürs Bloggen fehlt. Dieser Blog hier wurde inoffiziell still gelegt, löschen wollte ich ihn nicht. Zu viele Stunden Arbeit waren hier rein geflossen und wer weiß, vielleicht wollte ich die ein oder andere Rezi nochmal hervorkramen?

Jetzt, 1,5 Jahre später, kehrt langsam dieses kleine Mitteilungsbedürfnis zurück. Ich möchte wieder eine Rezension schreiben, wenn mich ein Buch begeistert hat. Und auch wieder auf anderen Blogs stöbern, selbst wenn es nur für ein paar Minuten ist.

Bis April spannt mich mein Studium leider noch mit vielen Prüfungen ein, sodass ich bis dahin keinen Post zusammenges(t)ammelt bekommen werde. Dafür sind ich und meine Bücher (und mein Kater Paul) ab sofort auf Instagram vertreten - und würden uns über eure Gesellschaft freuen! ♥

Ich wünsche allen die noch hier sind ein frohes, gesundes und neues Jahr 2016!


Eure Anni  

1 Kommentar:

  1. Es freut mich wirklich sehr das du wieder die Lust zum bloggen findest! Streß dich damit aber nicht, das geht dann sowieso nicht gut aus. Hiermit möchte ich dich herzlich willkommen heißen in unserer kleinen Bloggergemeine! :) Liebste Grüße, Phyllis.
    http://zeilensehnsucht.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Danke für jedes einzelne liebe Kommentar! Anni