Mittwoch, 19. September 2012

[SuB-Aufbau] ♥ - geschichten und ein vampirischer Roman

Nach einigen Tagen Abstinenz auf dem Blog melde ich mich mal wieder. Die folgenden zwei Mängelexemplare habe ich bereits vor einer Woche eingekauft!
 
Spontan ging dieser Roman "für zwischendurch" mit:
 
 
Flaschenpost für dich. Eine romantische Hochzeit an der Ostsee? Für Sara eine Strafe. Frisch geschieden sitzt sie zwischen ­lauter Paaren. Glücklichen Paaren. Der einzige ­attraktive Single entpuppt sich als Nervtöter. Die albernen Hochzeitsspielchen geben ihr den Rest: Statt guter Wünsche fürs Brautpaar schreibt Sara sich ihren ganzen Frust von der Seele und schmeißt die Flaschenpost ins Meer. Mit einer Antwort rechnet sie nicht. Doch wenige Wochen später erhält Sara einen Brief. Die Worte des unbekannten Finders berühren ihr Herz. Als dem regen Briefwechsel und zahlreichen E-Mails endlich ein Kennenlernen folgen soll, zögert er. Und das aus gutem Grund …


Dieses Buch habe ich mitgekommen, da es bereits auf meiner Wunschliste stand!
Ich lese es momentan und fühle mich gut unterhalten - auch wenn ich nicht so recht zum Lesen komme.
Habe heute nämlich eine Geschichtsklausur geschrieben!

Jane Austen ist ein Vampir! And she is not amused Jane Austen starb 1817 im Alter von 41 Jahren. Was keiner weiß: Ihr Tod war nur vorgetäuscht, denn sie ist ein Vampir. Heute lebt sie unerkannt in den USA, und ihr Vampirdasein hat sie gründlich satt. Ihre eigenen romantischen Gefühle sind stets von vornherein zum Scheitern verurteilt - bis plötzlich Lord Byron wieder auftaucht, mit dem sie damals eine stürmische Affäre hatte. Und der sie zum Vampir gemacht hat. Auf einmal findet sich Jane inmitten einer ihrer eigenen Romanzen wieder Auf unnachahmliche Weise verwebt Michael Thomas Ford die Geschichte der berühmtesten Schriftstellerin aller Zeiten mit einem modernen Mythos.

So, da es in den nächsten Tagen etwas ruhiger (schulisch gesehen) wird, komme ich hoffentlich mehr zum Lesen und schreibe auch die restlichen Rezensionen!

Eure Anni


Kommentare:

  1. "Herz an Herz" hat mir sehr gut gefallen, auch wenn ich eigentlich nicht so gerne Bücher lese, die in Brief/Mail etc. Formaten verfasst sind.

    "Jane beißt zurück" kenne ich nicht - ist das eine Reihe inkl. "Abraham Lincoln - Vampirjäger" usw.?

    Viel Lese-Spaß!

    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Da schließe ich mich Patricia an. Herz an Herz fand ich richtig gut auch wenn ich erstmal wegen der Briefform skeptisch war. Viel Spaß beim lesen!
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen

Danke für jedes einzelne liebe Kommentar! Anni