Mittwoch, 21. November 2012

Ich lese...Ich knall euch ab! von Morton Rhue

 
Hallo :)
 
Auch wenn ich sonst keine Ich lese...Posts mehr mache, möchte ich euch heute trotzdem dieses Buch zeigen. Wie ihr vielleicht seht (in der Ecke an der mein Daumen ist), ist das Buch aus der Schulbibliothek ausgeliehen. Ich bin ca. auf Seite 60 und werde auch bald damit durch sein. Es hat ja nur 150 Seiten und ist außerdem leicht zu lesen. Nicht vom Thema, aber vom Schreibstil.
Von Morton Rhue kannte ich bisher nur "Boot Camp". Das Buch kann ich nur weiterempfehlen - nicht nur, wenn man sich für das Thema interessiert!
 
 
 
Gary und Brendan werden in der Schule terrorisiert. Ihre Helden sind die Amokläufer von Littleton und sie entwickeln einen Plan, es ihren Mitschülern und Lehrern ebenso heimzuzahlen. Der Tag des Abschlussballs wird zum Tag der Abrechnung.
 
Kennt ihr das Buch bereits? Oder ein anderes von Morton Rhue?
 
 
Eure Anni

Kommentare:

  1. Hallo Annie,
    ich habe dieses Buch vor einer gefühlten Ewigkeit gelesen. Ich kann mich zwar nur noch verschwommen daran erinnern, aber ich habe es doch recht positiv abgespeichert.
    Habe ich es richtig in Erinnerung, dass die Erzählform recht ungewöhnlich war?
    Ich wünsche auf jeden Fall eine gute weitere Lektüre!
    Viele Grüße
    Miyann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss sagen, dass mir die Bücher von Juli Zeh eigentlich immer gefallen haben, weil sie mich zum Denken angeregt haben. Auch wenn ich ihre Meinungen nicht immer teile oder 100% hinter den Buchinhalten stehe, habe ich nie ein Buch von ihr bereut. Sie schreibt schon spannende Literatur mit vieldiskutierten Themen. Auch wenn ihre Bücher sicher nicht immer unbedingt das sind, was man unter "leicht" versteht. ;D

      Ahh, dann hatte ich den Aufbau von "Ich knall euch ab" noch richtig im Kopf. Meine Erinnerungen sind wirklich verblasst, aber etwas in der Art schwebte in meinem Kopf herum.

      Ich danke für deinen Kommentar. :)

      Viele Grüße
      Miyann

      Löschen

Danke für jedes einzelne liebe Kommentar! Anni