Dienstag, 26. März 2013

Rezension...Night School (01): Du darfst keinem trauen von C.J.Daugherty

Die Autorin:

C.J. Daugherty, Autorin und Journalistin, lebt in Südengland. Sie war u.a. für verschiedene amerikanische Zeitungen als Polizeireporterin tätig, veröffentlichte gemeinsam mit ihrem Mann Reiseführer und schreibt seit einiger Zeit spannende Bücher für junge Erwachsene. Mit ihren Romanen über die »Night School« erntete sie sehr schnell internationale Anerkennung. Die "Teenie-Serie mit Potential" - so der Norddeutsche Rundfunk in seinen Buchtipps - wird bereits in 18 Sprachen übersetzt! C.J. Daugherty selbst sagt über ihr Werk: "Night School kann euch dabei helfen, die Uni zu überleben, ähnlich wie ein Schweizer Messer, Dosenthunfisch und preisgünstiger Gin!"

Inhalt: (spoilt meiner Meinung nach ein bisschen zu sehr)

Das spurlose Verschwinden ihres Bruders hat Allie aus dem Gleichgewicht gebracht. Sie rebelliert, und ihre Eltern schicken sie auf das Internat Cimmeria, wo nicht einmal Handys erlaubt sind. Schon bald findet sie Zugang zu einer Clique und wird von zwei Jungen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, umworben. Auf Cimmeria häufen sich eigenartige Vorfälle, und als ein Mord geschieht, gerät Allie selbst unter Verdacht. Auf der Suche nach dem wahren Mörder stößt sie zufällig auf eine mysteriöse Verbindung ihrer Mutter zur Schule und gerät selbst in Lebensgefahr. Kann sie überhaupt noch irgendjemandem trauen?

Die Reihe
1. Night School:Du darfst keinem trauen
2. Night School: Der den Zweifel sät (Bereits erschienen)
3. Night School: Denn Wahrheit musst du suchen (Oktober 2013)
4. Night School: Um der Hoffnung willen
5. Night School: Und Gewissheit wirst du haben


Night School von C. J. DaughertyDaten im Überblick:Gebundene Ausgabe:
Autor: C.J.Daugherty
Originaltitel: Night School (01)
Erschienen: Juli 2012
ISBN: 978-3-7891-3326-8
Seiten: 464
Verlag: Oetinger
Preis: 17,95€
Homepage: http://www.nightschool.de/








Eigene Meinung:


Allie hat ihren wichtigsten Halt verloren: Ihren Bruder Christopher. Als dieser unvermittelt aus ihrem Leben verschwindet und sich nie wieder bei der Familie meldet, gerät Allies Welt aus den Fugen. Nach einer weiteren Festnahme durch die Polizei, stecken Allies Eltern sie in ein abgelegenes Internat, von dem Allie bis dahin noch nie gehört hat. Schließlich angekommen, scheint das Internat mit langer Geschichte gar nicht so furchtbar wie gedacht. Warum Lehrer als auch Schüler trotzdem etwas unnahbar erscheinen, offenbart sich nur allmählich. Denn über die Night School und ihre exklusiven Mitglieder zu sprechen wird hart bestraft. Geflüstert wird auch über Sylvain, den Mädchenschwarm von Cimmeria, der sich anscheinend in Allie verliebt hat. Aber spielt er auch ein ehrliches Spiel? Denn: „Du darfst keinem trauen“.

Wäre dieses Buch nicht einmal kostenlos zu bekommen gewesen, hätte ich es mir wohl nie geholt. Doch entgegen meinen Vorurteilen, wurde ich komplett von der Geschichte mitgerissen!

Solltet ihr auf Internatsgeschichten stehen oder Harry Potter mögen, solltet ihr auch zu dem Auftakt dieser Jugendbuchreihe greifen. Denn die heimische und zugleich düstere Atmosphäre, hat mir total gut gefallen. Es gibt ganz viele Geheimnisse und man weiß nie so richtig, wem Allie trauen kann und wem nicht. Der Titel ist Programm. Natürlich wird die Situation auch nicht dadurch leichter, dass Mädchenschwarm Sylvain ihre Aufmerksamkeit sucht und Allie dem nicht ganz abgeneigt ist.

Ohne zu viel zu verraten, gibt es da noch jemanden der ihre Nähe sucht. Zwar entwickelt sich keine Dreiecksbeziehung, allerdings hoffe ich, dass die Autorin sich in den nächsten Bänden nicht in Eifersucht & Liebeschaos stürzt. Dies wäre auch meine einzige Kritik am Buch. Denn nicht nur in Liebesdingen ist es für Allie alles andere als leicht.

Dieses Jugendbuch, das vollkommen ohne magische Wesen oder Zauberer oder ähnliches auskommt (deswegen gibt es außer der Atmosphäre auch keine Parallelen zu Harry Potter), wird auch noch richtig spannend.

Die Situation verschärft sich, als Allie als eine der einzigen weiß, dass ein Rivale das Internat unter seine Kontrolle bringen will. Nur die Schüler der „Night School“, einer Geheimorganisation in dem Internat, könnten ihr helfen: Aber das dürfen sie nicht. Denn eigentlich sollte Allie ja gar nichts von ihrer Existenz ahnen…

Ich bin schon jetzt sehr gespannt auf die Nachfolgebände (die leider ein und dasselbe unschöne Cover tragen)!

FAZIT

Der Auftakt zu einer spannenden Jugendbuchreihe mit düsterer Atmosphäre, die einen aber gleich zu Hause heißt. Absolut unmagisch und überhaupt nicht fantasylastig, dafür ein bisschen romantisch, ohne kitschig zu sein. Ein bisschen Angst habe ich nur vor der Dreierkonstellation in Liebesdingen, die ich mir für die Folgebände vorstellen könnte. Trotzdem freue ich mich schon auf die nächsten 4. Bände!

5/5 Punkten
 

Kommentare:

  1. Die Rezension klingt wirklich gut und lässt auf eine spannende Reihe hoffen. Hast du denn die Fortsetzung bereits?

    Ich bin auch unschlüssig, ob mir das nicht alles zu sehr dem "Harry Potter/Internat" Trend folgt, aber gerade dann empfiehlst du es ja - ich werde vielleicht doch noch mal genauer in meine Leseprobe zu schauen, die bei meiner kleinen Sammlung von Leseproben irgendwo steht.

    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Hi!
    Ich habe das Buch auf meinem Kindle bekommen und hätte ich es nicht bekommen , hätte ich es wahrscheinlich nie gekauft!:) also deine Rezi fand ich wirklich schön und man merkt dass dir das Buch es gefallen hat und ich glaube ich werde mal rein schauen!:D
    Stimmst hast du schon in den zweiten Band reingeschaut?? Hast wirklich einen schönen Blog! Bin dann gleich Leser geworden!:D
    Liebe Grüße
    Vero
    www.buecherfanwelt.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Danke für jedes einzelne liebe Kommentar! Anni