Donnerstag, 16. Februar 2012

Gefasel...Meine Kurzrezensionen

Heute habe ich meine erste Kurzrezension geschrieben. Ich weiß das sie nicht so kurz ist, wie manche sie gestalten würden. Da ich aber ein Mensch bin der von Natur aus ziemlich viel und gerne schreibt, ist das für mich eine gute Leistung.

Vor allem ist die Kurzrezension übersichtlicher. Zum einen dadurch das sie in Kategorien eingeteilt ist, aber auch dadurch das ich nicht so ausführlich von meiner Leseerfahrung berichte (sonst wäre es ja auch keine Kurzrezension). Die Kategorien werden bei jedem Buch gleich sein.
Hier einmal aufgelistet:
  1. Charaktere
  2. Romantik
  3. Spannung
  4. Ende
Durch die Rezension zu "Rubinrot" von Kerstin Gier seht ihr jetzt ja schon wie lang bzw. kurz die Rezension ist und worauf ich bei den Punkten eingehe.

Darum würde ich mich wirklich freuen wenn ihr mir sagt wie ihr die Umsetzung findet...

Hättet ihr meine Kurzrezensionen gerne noch kürzer? Fehlen euch vielleicht Informationen bzw. eine Kategorie von der ihr denkt das sie wichtig ist? Oder ist meine Rezensionen so gut wie sie ist?

Ich hoffe mal auf ein paar Kommentare von euch!

Eure Anni

Kommentare:

  1. Ich finde die Umsetzung super. Was du noch mit reinbringen könntest, ist die Kategorie "Schreibstil". :)

    AntwortenLöschen
  2. Hi,
    also ich finde die Kurz-Rezensionen genau richtig in ihrem Umfang und ihrer Auflistung. Vielleicht könntest du noch einen Satz (als Fazit sozusagen) warum dir das Buch gut oder nicht so gut gefallen hat. Finde ich zumindest immer spannend... ^^
    Ansonsten wirklich gut umgesetzt.
    Einen schönen Freitag, LG

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es super so. :)
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen

Danke für jedes einzelne liebe Kommentar! Anni