Montag, 13. August 2012

[Fernseh-Tipp] P.S. Ich liebe dich

Hallo :)

Die Verfilmung des Bestsellers von Cecilia Ahern kommt heute 20:15 Uhr in der ARD - also ganz ohne Werbung! Das Drama, auch wenn es für mich ein Liebesroman ist und damit Liebesfilm sein wird, (OT: "P.S. I love you") aus dem Jahr 2007, werde ich also auf jeden Fall sehen.



Es war die ganz große Liebe. Holly (Hilary Swank) und Gerry (Gerard Butler) wollten ihr Leben miteinander verbringen. Doch es kommt anders: Gerry stirbt und Holly, erst 29 Jahre alt, bleibt allein zurück. Auch ihr Leben scheint zu Ende. Sie kapselt sich ab, verlässt das Haus nicht mehr. Doch eines Tages bekommt sie einen Brief... mit Gerrys Handschrift. Es ist der erste von einer Anzahl an Briefen, die Gerry vor seinem Tod verfasst hat. Und in jedem stellt er Holly eine Aufgabe, die sie innerhalb eines Monats zu lösen hat. So beginnt für Holly ein Jahr voller Abenteuer - jedes von Gerry detailliert geplant und unterschrieben mit den Worten "P.S. Ich liebe dich."



Ich fand das Buch damals wunderschön, auch wenn ich es nicht für das beste Buch von Cecilia Ahern halte. Und weil es schon eine ganze Weile her ist, bin ich sehr auf die Umsetzung des Films gespannt. Ob es sich in vielen Dingen unterscheidet, werde ich wohl nicht mehr beurteilen können. (Vielleicht besser so?)


Was hat euch besser gefallen?
Film oder Buch?
Oder seit ihr auch noch "Erstseher" so wie ich?

Eure Anni

Kommentare:

  1. Ich habe den Film erst letzte Woche auf Sky gesehen und fand ihn total schön...aber auch super traurig! Musste zwischendurch doch das ein oder andere Tränchen abdrücken! Ich finde ihn auf jeden Fall sehenswert, habe aber das Buch nicht gelesen und kann daher keinen Vergleich dazu ziehen!

    LG Luminchen

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mir den Film im Kino angesehen. Und war leider total entteuscht. Als ich das Buch gelesen habe, habe ich Rotz und Wasser geheult. Der Film hat im Vergleich dazu kaum Gefühle bei mir hervorgerufen. Außer natürlche den Ärger darüber dass schon wieder irgend was nicht so ist wie im Buch beschrieben...
    Gut, ganz so schlecht ist der Film auch wieder nicht. Würde ich das Buch nicht kennen würde ich ihn bestimmt lieben. Aber mit dem Buch kann er einfach nicht mithalten.
    Ich wünsch dir viel Spaß beim ansehen. Und behalte sicherheitshalber Taschentücher in greifbarer Nähe. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe das Buch gelesen und den Filmm sicher schon 2-3 x gesehen. Beim ersten Mal (im Kino) fand ich auch das Buch viel besser...mittlerweile liebe ich den Film ebenso! =)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Also das Buch liegt schon eine Weile auf meinem SuB - den Film kenne ich aber schon. Fand ich ganz gut, auch wenn ich ihn nicht zu meinen absoluten Favoriten zählen würde, haben die Schauspieler doch überzeugt. Wie der Vergleich nun (irgendwann endlich mal) zum Buch sein wird - ich bin gespannt ^^ Wünsche dir viel Spaß!

    LG Patricia

    AntwortenLöschen
  5. hey!
    dieses Buch ist mein absoluter liebling <3
    den film kenne ich natürlich auch...ja er ist anders als das buch, aber trotzdem wunderschön. ich finde buch und film sollte man in dem fall nicht vergleichen. Beide sind traurig auf ihre eigene art und weise.

    lg
    P.S. bin begeistert von deinem Blog, folge dir nun auch :)

    AntwortenLöschen

Danke für jedes einzelne liebe Kommentar! Anni