Freitag, 30. Dezember 2011

SuB-Zuwachs... Kerstin Gier

Ich war einkaufen, noch nicht mal in einer richtigen Buchhandlung, aber ich habe es trotzdem wieder geschafft ein Buch zu finden.
Dieses Mal: "In Wahrheit wird viel mehr gelogen" von Kerstin Gier

 Carolin ist sechsundzwanzig - und ihre große Liebe gerade gestorben. Wirklich gestorben, nicht nur im übertragenen Sinne tot. In ihrer Trauer muss sie sich nun mit ihrem spießigen Exfreund um ein nicht gerade kleines Erbe streiten. KeinWunder also, dass Caro sich das erste Mal in ihrem Leben betrinkt, zu einer Therapeutin geht und ein kleines Vermögen für Schuhe ausgibt. Und sich von Idioten umzingelt fühlt. Zum Glück ist Carolin in ihren schwärzesten Stunden nichtallein, und ihre besorgte Familie und ein ausgestopfter Foxterrier mit Namen Nummer zweihundertdreiundvierzig- helfen ihr bei einem Neuanfang ...
 






Kerstin Gier ist ja von vielen Lieblingsautorin und als ich das heute im Laden gesehen habe, musste ich es einfach mitnehmen. Und als ich das Buch aufgeschlagen habe, wusste ich sofort das ich mit dem Buch bestimmt viel Freude haben werde. Denn: Ich steh total darauf wenn in einem Buch Zitate abgedruckt sind (die meist den Inhalt des Buches so toll widerspiegeln). Bei dem Buch finde ich auch die kleinen Illustrationen total süß und das alles auch noch in pink! Super!

Lesen werde ich das Buch wahrscheinlich während der Schulzeit, weil es nur 270 Seiten hat und es ein Frauenroman ist, heißt lustig und locker zu lesen.

Eure Anni

Kommentare:

  1. Das will ich auch unbedingt mal lesen.
    Von kerstin Gier habe ich bisher nur die Edelstein-Trilogie gelesen & war begeistert. Hast du die auch gelesen? Sind sehr zu empfehlen!
    Hab nun die Blogvorstellung fertig & hoffe, du freust dich drüber <3

    http://binzis-buecher.blogspot.com/2011/12/blogvorstellung_30.html

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein super lustiges Buch. Hab es selbst grad erst gelesen und echt viel gelacht. Fängt ja schon beim ersten Satz an.
    Lg

    AntwortenLöschen

Danke für jedes einzelne liebe Kommentar! Anni